So finden Sie uns:

googlemaps thumb
 



 

Erfolgreicher Tag für unsere Kinder und Schüler

Am Samstag den 15.Juli sind unsere jüngeren Kinder/Schüler am Regio Cup angetreten.

Zoe Sanne holte den 2. Platz in Kata Kinder.
Sophia Siemann den 3. Platz ebenfalls in Kinder Kata.
Magdalena Kirsch erreicht in der gleichen Kategorie auch den 3. Platz.
Konstanze Müller hat den 7. Platz in Kata Schüler und den 5. Platz in Kumite +36 kg erreicht.
Yannik Glaser hat den 3. Platz in Kumiter Schüler +50kg erreicht.
Somit hatten wir eine sehr erfolgreichen Tag.

Glückwunsch an alle Starter und Danke für den Einsatz.
Ebenfalls Danke an unsere Coaches Tobias Ebelt  und an die Eltern fürs fahren.

 
DM Jugend, Junioren und U21 in Erfurt

Am 10. und 11.06.17 war es wieder soweit und unsere Jugend bekam die Chance sich ein weiteres Mal dieser hochkarätigen Herausforderung auf der diesjährigen Deutschen Meisterschaft zu stellen.

Am Samstag ging zuerst Gabriela Spasojevic an den Start, in der Kategorie U21 +68kg. Der erste Kampf gewann sie mit 5:0. Als sie ins Halbfinale einzog musste sie sich knapp mit 0:1 geschlagen geben. Der Kampf um Platz 3 sicherte sie sich mit einem 4:0 und konnte somit drei Jahre hinter einander die Bronze Medaille erkämpfen.

 

Danach ging Tobias Kohli in der Kategorie Junioren +76kg auf die Kampffläche. Hier musste er sich leider mit einem 0:1 geschlagen geben, bat aber seinem Gegner einen schwierigen Kampf. Leider blieb ihm auch die Trostrunde verwehrt.Doch er ließ sich nicht entmutigen und konzentrierte sich auf den Teamkampf.

Hier holte er nochmal alles aus sich heraus und punktete in der letzten Sekunde mit einer Beintechnik zum Kopf und entschied den Kampf noch für sich! Leider konnten seine Team-Kameraden keine weiteren Siege gegen die starke Konkurrenz sichern.

Am Sonntag ging es dann für unsere Jugend Starterin Nina Oehri los. Sie kämpfte in der Kategorie Jugend +54kg in einem der größten Pools dieses Turniers. Den ersten Kampf konnte sie sich mit dem Vorteil des erkämpften Senshus gewinnen. Weiter ging es in Runde 2. Dort musste sie sich der späteren Finalistin geschlagen geben. Somit erhielt sie die Trostrunde. Dort gewann sie souverän den ersten Kampf. Dann stand sie der amtierenden Deutschen Meisterin gegenüber. Knapp musste sie sich geschlagen geben, zeigte aber in jeden Kampf großen Kampfgeist. Somit sicherte sie sich einen guten 7.Platz!

Viele Dank an Coach & Fahrer Niko Spasojevic

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 141